The velvet slip dress

Samtkleid

Man sieht es gerade super oft und auch ich liebe den Trend – Slip-Kleider mit T-Shirts oder Blusen drunter.  Auch wenn ich super gerne die klassische Kombi aus schwarzem Camisole-Kleid und weißem Shirt trage, hatte ich Lust auf was anderes. Deswegen habe ich ein Samtkleid von Zara mit einer traumhaften Longbluse mit ausgestellten Ärmeln von Edited the Label kombiniert. Ich kann momentan nicht genug von (weißen) Blusen mit besonderen Details oder eben ausgestellten oder weiten Ärmel bekommen. Die Bluse kann man übrigens auch gut Solo oder sogar als Kleid tragen, sie hat unten noch schöne Volants hat. Ich werde sie sicher nochmal in einem anderen Outfit tragen.

Bei Samt weiß ich immer nicht so genau, ob ich es lieben oder hassen soll, momentan bin ich aber definitiv Fan! Man muss meiner Meinung nach nur aufpassen, wie man Kleidungsstücke aus Samt kombiniert. Der Rest des Outfits sollte dann zumindest materialtechnisch schlicht und nicht zu wild gehalten werden, da Samt ja an sich schon sehr auffällig ist. Außerdem würde ich nicht mehrere Teile aus Samt miteinander kombinieren (Ausnahme bei Zweiteilern und Hosenanzügen, das kann cool aussehen!).

Velvet Slip Dress

Samtkleid
Kleid: Zara
Bluse: Edited the Label über Edited (shop here)
Schuhe: Zara (old)
Tasche: Proenza Schouler über Vestiaire Collective
Edited Bluse
8

3 Kommentare zu “The velvet slip dress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.