One Night in Paris

James Bond Parfüm Launch, Dinner im Shangri La, Molior Hotel & Co

Paris
Heute melde ich mich endlich mit dem Post über meine zwei Tage in Paris (Anfang März). Ich habe ja bereits zwei Outfits aus Paris hochgeladen (hier und hier), aber so richtig erzählt was wir in Paris gemacht haben, habe ich noch nicht. Was ich aber schon tausendmal erwähnt habe ist, dass ich an genau den beiden Tagen meine erste richtige Grippe seit mindestens 1,5 Jahren bekommen habe. Ich sage das so oft, weil ich mich einfach so unglaublich darüber ärgere, da es mir die Zeit in Paris etwas vermiest hat.In die Stadt verliebt habe ich mich allerdings trotzdem und ich muss unbedingt nochmal länger nach Paris.

So, nun zum Programm. Nachdem ich Morgens in Paris gelandet bin, habe ich mich mit meiner liebsten Francesca am Flughafen getroffen und wir sind zusammen zum Event gefahren. Der Grund, weshalb ich in Paris war, war nämlich der Launch des neuen 007 for Women Dufts von James Bond. Wir wurden in das unglaublich schöne Mandarin Oriental Hotel eingeladen und hatten dort einen Duft und einen Make-Up Workshop zum neuen 007 for Women Duft plus Lunch mit dem Bond-Girl Caterina Morino (eine unglaublich schöne, herzliche und inspirierende Frau!). Ich habe mich riesig auf das Event gefreut und war total gespannt, obwohl ich was Düfte angeht wirklich kritisch bin. Ich benutze seit Jahren nur das klassische Parfüm von Chloé, plus den Zara Rosenduft für Alltagssituationen. Ich habe mich jetzt einmal an „Black Opium“ von Yves Saint Laurent versucht (traumhafter Duft!), bin letztendlich aber wieder zu Chloé zurück gekehrt.

Viele Frauen benutzen ja unterschiedliche Düfte für verschiedene Anlässe, aber da bin ich irgendwie gar nicht der Typ für. Ich finde, ein Duft ist ein Stück weit auch ein Markenzeichen, welches sich im Umfeld einprägt. Mich stört es auch bei Freunden und Bekannten, wenn sie auf einmal anders riechen als gewohnt. Bei mir selbst stört es mich dann natürlich noch 10x mehr. Trotzdem war ich sehr neugierig auf den Duftworkshop, bei dem wir alles über die Zusammensetzung des neuen Bond-Parfüms gelernt haben. Rose, Freesien, Himbeere, Rosé-Champagner und rosa Pfeffer. Schon als ich von der Zusammensetzung des Parfüms gehört habe, war ich mir relativ sicher, dass mir der Duft gefällt. Und dem war dann auch so. Ich habe im Leben nicht damit gerechnet, dass mir der Duft SO gut gefällt. Als Chloé-Fanatikerin kann man bei mir mit blumigen Düften meist nicht viel falsch machen und das Zusammenspiel mir Himbeeren und Champagner ist wirklich himmlich – alles Gerüche die ich liebe.

JB007

Wir durften die Zutaten des Parfüms nicht nur riechen, sondern auch schmecken. Es gab die leckersten Macarons die ich jemals gegessen habe (das Hotel ist wohl bekannt dafür), natürlich pinken Champagner und auch unser Lunch war auf den Duft ausgerichtet. Alles in allem ein wunderbar durchdachtes und schönes Event. Da mir der Duft so gut gefallen hat, habe ich mich riesig gefreut, das ich einen Flacon  in meiner Goodie Bag hatte. Und ich habe das Parfüm jetzt schon einige Male benutzt und jedes Mal Komplimente dafür bekommen. Mein Chloé wird es definitiv nicht ersetzen, aber ich werde es trotzdem ab und zu tragen. Also wenn ihr das nächste Mal in einer Parfümerie seid, schnuppert unbedingt mal daran und sagt mir gerne eure Meinung. Die Verpackung ist übrigens auch wunderschön (Verpackungsopfer, haha). Mit roségold kann man bei mir momentan sowieso nichts falsch machen!

007 parfüm

bloggerevent oo7 parfüm JB007 maccaron und champagne instagram food post bloggerevent james bond 007 parfümNach dem Launch habe ich mit Tanita und Franni noch schnell ein paar Streetstyle Fotos von unseren Outfits gemacht. Danach ging es für Tanita und die anderen Mädels schon zurück nach Hause, Francesca und ich hatten den Trip um eine Nacht erweitert. Wir waren dann im Shangri La Hotel zu einer Führung und zum Dinner eingeladen. Das Shangri La ist wirklich das unglaublichste Hotel, das ich jemals gesehen habe. Napoleon hat dort gelebt und das Anwesen wurde zum absoluten Luxushotel umgebaut. Allein das Ambiente ist der pure Wahnsinn und wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Wenn ihr mal in Paris seid, solltet ihr euch das Shangri La unbedingt ansehen!

call me shopaholic stylary franelle

blogger shoot 007 event

hotel paris

paris hotel bett

bloggerevent paris

paris fashionevent hotel pool

Kann man in Paris eine perfektere Aussicht aus seinem Hotel"zimmer" haben?
Kann man in Paris eine perfektere Aussicht aus seinem Hotel“zimmer“ haben?

Geschlafen haben wir dann im Molitor Hotel, eines der außergewöhnlichsten Hotels in denen ich bis jetzt war. Das Hotel war mal ein Schwimmbad, welches umgebaut wurde. Das 4 Sterne Haus ist extrem modern und stylisch gestaltet, und trotzdem kommt der Charme des alten Schwimmbads noch deutlich zur Geltung. Was mir besonders gut gefallen hat, waren die Clarins Produkte im Zimmer und die zwei Pools (innen und außen). Leider waren wir nur für eine Nacht dort, weshalb wir es nicht geschafft haben so viele Fotos zu machen und alle Vorzüge des Hotels zu testen. Aber wenn ihr eine Paris Reise plant und das Molitor Hotel als Unterkunft in Erwägung zieht, könnt ihr euch hier weiter informieren. Wir waren mit dem Hotel absolut zufrieden, die Lage ist super, die Zimmer stylisch und das Personal absolut freundlich und zuvorkommend.

Suite Junior hublot
hotel paris

hotel produkte badezimmer

tasche mit kussmund

Am nächsten Tag haben wir gemütlich im Bett gefrühstückt und ein paar Fotos gemacht (dank meiner Grippe ging leider nicht mehr), bevor wir dann zusammen zum Flughafen gefahren sind. Wie gesagt, mein erstes Mal Paris war Liebe auf den ersten Blick und vieeel zu kurz. Paris, ich komme definitiv wieder!

eifelturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.